.

Sinn und Zweck

der Delphias Berufungsschule

Berufung und Business im Rhythmus der Jahreszeiten

Die Delphias Berufungsschule fördert die Einzigartigkeit der Menschen. Die Welt braucht mutige Freaks, die kompromisslos ihren Weg gehen, im Bewusstsein, dass wir alle auf einer Erde wohnen und somit im selben Boot sitzen. Denn alles, was wir tun, hat eine Wirkung und formt die Welt und Gesellschaft mit.

Wenn wir uns Zeit nehmen, still werden und in die Natur eintauchen, uns von ihr berühren und entführen lassen, dann sind es diese kostbaren Momente, in denen wir ihr Wunder, ihre Vollkommenheit und ihre Anmut dankbar wahrnehmen und erkennen können. Diese Augenblicke offenbaren uns, wie alles in der Natur seinen Sinn, seine Aufgabe, eine natürliche Ordnung und seinen Platz hat.

Wie wir als Menschen doch oft vergessen, dass auch wir ein Teil der Natur sind und in ihr einen Sinn haben. Uns selbst an unser Naturell und unser natürliches Wesen zu erinnern, diesem Raum zu geben und intuitiv aus unserem natürlichen Flow zu handeln, ist vielleicht die Essenz und Aufgabe im Leben eines Jeden.

Die Natur selbst lebt es vor. Und so ist es im Grunde unsere naturgegebene Aufgabe, unseren Kern keimen, wachsen und reifen zu lassen. Damit wir selbst einen Beitrag im grossen Ganzen leisten können und unseren Platz einnehmen. Das ist es doch, wonach sich viele sehnen und suchen; etwas, das uns ein gutes Gefühl gibt, für uns Sinn macht und uns erfüllt.

Diesen natürlichen Wandlungsmechanismus finden wir in allen existierenden Elementen der Natur vor: Keimen - wachsen - reifen - erfüllen. Ein Mechanismus, welcher ausnahmslos auch in jedem einzelnen Menschen verankert ist und auf alles einwirkt. Deshalb kommen Veränderungen auf uns zu, denn Veränderungen sind die «Natur des Lebens». Weil es unsere Natur ist, zu erblühen, uns zu entwickeln, uns zu entfalten und uns zu erfüllen.

Leben wir jedoch gegen unsere eigene Natur, unsere Essenz und unseren Wesenskern, fehlt uns im Leben die Würze. Fern bleibt der Zauber, die eigene Note, Freude, Dankbarkeit und über allem dem unser ureigener Sinn, welcher doch das Leben für uns erst lebens- und liebenswert macht.

Lebe deine Natur - lebe deine Berufung.

Delphias erschien erstmalig 2012 im Netz und wurde von Suzane Brunner Zeltner gegründet.

2016 wandelte es sich vom Delphias - Institut für Selbständigkeit und Herzensarbeit in die Delphias Berufungsschule. Sie bietet ein Entwicklungs- und Lernfeld rund um das Entschlüsseln und Formen des eigenen Berufungspfades.

Dabei geht es nicht darum, etwas im Aussen anzustreben, um irgendwann wertvoll zu sein, sondern darum, zu erkennen, dass wir das bereits sind und jeder seinen Sinn und somit eine gewichtige Aufgabe hat. Alles in der Natur hat einen Sinn, unsere Natur zu leben ist unsere Aufgabe und das, was uns erfüllt.

Je fortgeschrittener jemand auf seinem Berufungspfad ist, desto grösser kann der Wunsch werden, sich beruflich selbständig zu machen. Auch dieser Bereich ist ein gewichtiger Teil in der praxisorientierten Delphias Berufungsschule. Um kraftvoll voran zu kommen, nutzen wir die uns natürlich umgebenden Kräfte der Jahreszeiten.

Gefördert wird der eigene individuelle Weg, welcher ausschliesslich über die eigene Erfahrung gemeistert werden kann. Benotungen und vordefinierte Strukturen fallen weg, da jeder einen eigenen Rhythmus, eine eigene Lebensgeschichte und einzigartige Talente und Gaben in sich trägt. Diese mit anderen zu vergleichen macht wenig Sinn. Wie viel spannender und zauberhafter ist es doch, in den Moment zu tauchen und den nächsten wichtigen Lernschritt anzugehen, der nun reif ist, integriert zu werden.

Die Natur ist dabei erfolgreichste Unternehmerin weltweit und über alle Gezeiten. Sie stellt sich täglich als Vorbild, Lehrmeisterin und Inspirationsquelle allen zur Verfügung, welche ihr achtsam begegnen. Die wirkliche Schule befindet sich in der Natur.  Überall, wo wir uns aufhalten, können wir lernen.

Wenn uns bewusst wird, dass wir ein Teil der Natur sind und nach den natürlichen Gesetzen gedeihen oder verkümmern, sollten wir alles daran setzen, unseren naturgegebenen Sinn zu leben.

In dem Moment, in dem wir das tun, nehmen wir mehr und mehr unseren natürlichen Platz ein. Wir leben, was wir wirklich sind, und dienen dabei zugleich dem grossen Ganzen. Dafür haben wir uns an unsere wahre Natur zu erinnern. Unser eigener Berufungsweg wird uns erfüllen, wenn wir beginnen, endlich wahrhaftig zu leben. Unsere Berufung wird sich offenbaren, wenn die Zeit reif ist.

Vertraue deinem Naturell, du brauchst nichts anderes als dich zu sein. Folglich wirst du natürlich wachsen, natürlich erblühen und dich natürlich entfalten. Selbst als ein Teil der Natur, das ist deine natürliche Bestimmung.

Suzane Brunner Zeltner: Gründerin Delphias Berufungsschule, Coach, Unternehmerin