.

Das Berufungsprinzip

Der Workshop zur Berufungsformel

21. Oktober 2017 von 14 bis 19 Uhr
22. Oktober 2017 von 8 bis 17 Uhr
23. Oktober 2017 von 8 bis 15 Uhr

Der 3-Tages-Workshop findet in Bubikon statt

Workshop-Leitung: Suzane Brunner Zeltner

-
  • Die Formel

    Das Berufungsprinzip basiert auf dem Weg «der eigenen Erfahrung und Erkenntnis». Die Bereitschaft, das eigene Leben erforschen zu wollen, ist die Grundvoraussetzung beim Entschlüsseln der eigenen Berufung. Viele wollen sofort wissen, welche Aufgabe sie glücklich macht und suchen deshalb Rat im Aussen oder hoffen auf ein Wunder von oben. Dabei liegt die Antwort in einem selbst.

  • Der Berufungsweg

    Wie in der Natur, entfaltet sich die Berufung natürlich, wenn die Zeit reif ist und wir bereit sind, die Aufgabe anzunehmen. Würden wir zu früh erfahren, was unsere Lebensaufgabe ist, wären die meisten damit überfordert und würden sich die Aufgabe vielleicht nicht zutrauen. Deshalb steht vor der «Enthüllung» der «Berufungspfad», und dieser selbst ist schon ein Geschenk.

  • Die Entschlüsselung

    Die Berufung umfasst die ganze Lebensgeschichte von Kindheit an. Träume, Hoffnungen, Freuden und Schmerzen sind Wegweiser auf dem Berufungsweg. Wer sich wirklich seiner Berufung widmen will, braucht Mut. Denn der Berufungspfad führt in die eigene Tiefe. Dabei gelangen wir stets an unsere Grenzen. Sie zu überwinden und zu integrieren ist die Aufgabe - dieser stellen wir uns u.a. im Workshop.

  • Das Geschenk

    Das Leben ist ein Abenteuer und Geschenk, wenn wir es zulassen und annehmen. Dies tun wir, indem wir aus überholten Mustern aussteigen und eigene Wege gehen. Können wir uns von Altlasten und Vergangenem friedlich verabschieden, werden wir beschenkt. Gehen wir in Unfrieden auseinander, kann uns das Geschenk nicht erreichen, das wir für die Berufung benötigen.

Deine Berufung ist einzigartig und einmalig – etwas ganz Persönliches und Individuelles. Sie passt perfekt zu dir und deinem Wesen. Auf dem Berufungsweg sammelst du Erfahrungen und Erkenntnisse, welche dich eines Tages zu deinem «Eigenen» führen. Dein «Eigenes» ist deine Essenz und dein Sinn. Denn du bist keine Kopie, sondern ein Original. Lebe DEIN Leben und dein Naturell - du bist nicht umsonst, wie du bist.

Suzane Brunner Zeltner: Gründerin Delphias Berufungsschule, Coach, Unternehmerin

Anmeldeformular zum Workshop «Das Berufungsprinzip» vom 21. bis 23. Oktober 2017